Schwäbischwerder Kindertag 2010

Donauwörth ließ auch dieses Jahr seine Geschichte wieder lebendig werden

Das traditionelle Donauwörther Fest hat seine Wurzeln im 17. Jahrhundert und zeigt heute, wie es damals war. Auch der Name „Schwäbischwerd“ erinnert an die Zeit, als die alte Freie Reichsstadt an der Donau noch „Schwäbischwerd“ hieß.


Höhepunkt bildeten traditionell das Historienspiel und der  Festumzug am Sonntag, den 25. Juli. An diesem Tag hatte Petrus auch ein Einsehen und lieferte Sonne satt bei blauem Himmel und milden Temperaturen um die 20 Grad. Perfektes Bühnenspiel- und Umzugswetter!

Es war ein farbenprächtiger Festzug des Schwäbischwerder Kindertages durch die historische Altstadt von Donauwörth und wir waren zum ersten Mal mit unseren Eseln dabei.

 

Unsere Mitglieder Kathrin, Rudi, Roxana, Kristina, Michael, Mellisa, Oli, Juliana, Amelie, Leatitia und Laurent waren altertümlich gekleidet  und mit unserem historischen Leiterwagen fuhren wir erstmals mit der Anspannungsart  „Einhorn“ mit Charlotte voran,  hinterher Camillo und Friedolin.

 

Es war ein super Tag und wir freuen uns auf`s nächste Mal.