Schwäbischwerder Kindertag 2012

Nun war´s wieder soweit – der Schwäbischwerder Kindertag in Donauwörth am Sonntag, den 22. Juli 2012 – und wir waren zum zweiten Mal mit unseren Eseln dabei.

 

Das traditionelle Donauwörter Fest läßt sich bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen und zeigt heute, wie es damals war. „Schwäbischwerd“, so hieß damals Donauwörth als alte Freie Reichsstadt an der Donau.

 

Beeindruckend war das große Historienspiel in dem imposanten Heilig-Kreuz-Garten, bei dem wieder auf´s Neue die Stadt- und Reichsgeschichte durch hunderte von Schulkindern spielerisch dargestellt wurde.

 

Viel Beifall erhielten unsere Mitglieder Oli, Juliana, Amelie, Marianne, Robin, Elisabeth, Johanna und Maria in altertümlicher Kleidung und mit unserem historischen Leiterwagen von den zahlreichen Zuschauern beim farbenfrohen Festumzug durch die wunderschöne Altstadt.

 

Anschließend verweilten wir noch mit unseren Eseln mitten unter den Besuchern in dem Heilig-Kreuz-Garten. Das war eine Sensation für Jung und Alt. Auch unsere Eselführer Amelie, Robin, Maria und Johanna waren mächtig stolz auf ihre beiden Esel Schönting und Lissi.

 

Es war ein unvergesslicher Tag und wir sind das nächste Mal wieder gern dabei.