Weihnachtsfeier 2010

Unsere Weihnachtsfeier am 12.12.2010 feierten wir zum ersten mal in unseren neuen Donkeysaloon in der Neuburger Straße.

 

Unsere Nachbarn waren dazu eingeladen und kamen auch zahlreich .

Danke für eueren Besuch.

 

Als Überraschungsbesuch kam der Nikolaus mit Esel Jakob und Pepe und einen Sack voller Süßes.

Danke an Christoph.

 

Für die Hitradio RT1 Spendenaktion zu Gunsten der Kartei der Not

sammelten wir 150 €

Danke an die Spender

Weihnachtslied vom Eselchen
(James Krüss)

 

 

Ich bin ein Esel, alt und schwach, I-a,
ich habe in der Heiligen Nacht
im Stall von Bethlehem gewacht
und manchmal leis i-a gemacht, I-a.
Ich war ganz still, wie sich's gehört, I-a,
nur manchmal schlug ich mit dem Steert.
Und bei mir standen Ochs und Pferd
und auch drei Könige, hochgelehrt,
Sie lachten alle drei im Chor, I-a:
Der Balthasar, der Melchior
und Caspar auch (das war ein Mohr,
der kam mir etwas dunkel vor), I-a.

I-a.

Das Christkind war so sonderbar, I-a,
es zupfte mich an Bart und Haar
und einmal rupfte es sogar
am Bart von König Balthasar, I-a.
Dem Joseph, dem gefällt das nicht, I-a,
mit ernstem Zimmermannsgesicht
sieht er das Kindlein an und spricht:
„An Königsbärten zupft man nicht!" I-a.
Jedoch Maria, seine Frau, I-a,
die sagte: „Lieber Joseph, schau,
nimm's mit dem Kind nicht so genau,
es ist ja noch nicht groß und schlau!" I-a.
Und auch die Könige, alle drei, I-a,
die fanden wirklich nichts dabei
und schenkten Myrrhe und Salbei
und rotes Gold dem Kind im Heu, I-a.
Ich bin ein Esel, alt und schwach, I-a,
ich habe in der Heiligen Nacht
im Stall von Bethlehem gewacht
und manchmal leis i-a gemacht, I-a.